Das Örtliche – regionale Auffindbarkeit ohne Streuverlust

Das Örtliche als Print-Version, als App, auf dem Tablet und Online-Version.
Das Örtliche in all seinen Variationen.

Der Name ist Programm. Das "Ö" unter den drei Büchern unterscheidet sich von DasTelefonbuch und GelbeSeiten u.a. dadurch, dass es auf lokale Wirtschaftsräume zugeschnitten ist.

Das Örtliche gibt es in 1055 verschiedenen Ausgaben. Als Kleinunternehmer oder Filialist liegt Das Örtliche also immer griffbereit im Regal ihrer Nachbarschaft – und Kundschaft.

Apropos gute Nachbarschaft: Mit 23,6 Millionen Besuchern* befindet sich befindet sich www.dasoertliche.de in ähnlichen Sphären wie die Tageszeitung Die Welt (klicken Sie mal auf diesen Link. Dahinter gibt es Informationen zur Agentur Trede).

Ansonsten sind die Marktforschungsergebnisse von Das Örtliche genauso bezaubernd wie von Gelbe Seiten und Das Telefonbuch. Fast alle (93,9%) kennen das Verzeichnis** und 42,8 Millionen nutzten es 2015**. Joanne K. Rowling (u.a. die Harry Potter-Reihe) wird damit um Längen abgehängt. Mit Das Örtliche hat man ohnehin bessere Chancen auf den Literaturnobelpreis als die britische Autorin: informativ, seriös, farbenprächtig, kaum Streuverluste.
Und das alles ohne große Zauberei: Eine alphabetische Sortierung nach Namen oder Tätigkeitsfeld, ein Logo, die angebotene Dienstleistung und Produkte - sprich, alle Informationen, um Suchende von ihrer Anzeige in Das Örtliche zu überzeugen und schon haben wir einen zufriedenen Kunden mehr, denn die Anzeige hat sich für Sie gelohnt.

Bei den Zahlen und Möglichkeiten wissen Sie es ohnehin schon: Die online Version von Das Örtliche passt zu unserem Eintragsservice Easy Listing bzw. Corporate Listing wie die Alster zu Hamburg. Und wir zu Ihnen. Rufen Sie uns an 040 800 801700.

 

*Quelle: ivw, Juni 2016.

**Quelle: GfK – Studie zu Bekanntheit und Nutzung der Verzeichnismedien, Okt. 2015 .